50 Jahre issa

 

Dieses Jahr wird die issa 50. Ursprünglich wollten wir mit Ihnen/Euch das 50. issa-Jubiläum mit einer geselligen Veranstaltung mit entspannter Musik, leckerem Essen und anregenden Diskussionen begehen. In Corona-Zeiten haben wir uns dazu entschieden, zunächst eine digitale Veranstaltung anzubieten und die Jubiläumsfeier im Juni 2022 zum afrika süd-Jubiläum nachzuholen – die Zeitschrift wurde zum ersten Mal im Jahr nach der Vereinsgründung herausgegeben.

Online-Jubiläums-Veranstaltung am Sa., 12. Juni 2021

 Programmentwurf

10:45 – 11:00 Uhr

Einwahl
Link und Details zur Einwahl werden ab Anfang Juni auf unseren Webseiten bekannt gegeben

11:00 – 11:15 Uhr

Begrüßung

11:15 – 12:45 Uhr

Eine kritische Würdigung der Solidaritätsarbeit

Über die Anfänge, Herausforderungen und Erfolge der Issa in ihrem Engagement gegen die Apartheid in den 1970er - 1990er Jahren mit Kurz-Beiträgen (je 15 - 20 Min.) von Peter Ripken, Henning Melber, Ingeborg Wick (AAB) und Anja Schade (Moderation) sowie einer anschließenden Diskussion.

12:45 – 14:00 Uhr

Mittagspause

14:00 – 15:30 Uhr

Informationsarbeit heute und in Zukunft

Welche Herausforderungen erwartet die issa / afrika süd in ihrer Berichterstattung über das südliche Afrika in den nächsten Jahren? Digitalisierung? Online Konferenzen? Vernetzung? Kontinentale und global vernetzte Aktivist*innen und Bewegungen? Demokratisierung? mit Kurzbeiträgen (je 15-20 Min.) von Rene Vesper (issa Vorstand), iz3w (angefragt) und Anja Schade (Moderation).

15:30 – 16:00 Uhr

Abschlussdiskussion

 

Bleibt / Bleiben Sie auf dem Laufenden hier bzw. unter:

www.issa-bonn.org/50-jahre-issa